Bonding-Therapie

 Englisch: Bonding psychotherapy

Art:

Gruppensitzungen

Zeit:

 

Kosten:
 
 Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen diese Therapieform nicht. 

 

Verlauf:

In der Bonding-Psychotherapie sollen die Patienten bzw. Klienten emotionale Offenheit, verbunden mit körperlicher Nähe, erleben. Findet meist in größeren Gruppen mit der Anleitung und Unterstützung von mehreren Therapeuten statt. Mehr zum Ablauf unter Bonding-Therapie: Kontext, Ablauf, Fallbeispiel | therapie.de

 

Wirkungsweise:

Ziel dabei ist, neue, günstige Gefühle, Einstellungen und Verhaltensweisen zu entwickeln und so die Beziehungen zu anderen Menschen und das eigene Leben positiv und lebensfroh gestalten zu können.

 

Nebenwirkungen/Kritische Betrachtung:

Die klassische Methode ist ungeeignet für Betroffene von sexueller Gewalt, siehe Bonding-Therapie: Kritik und Modifikationen | therapie.de  (letzter Zugriff am 18.4.2021)

Bisher liegen zur Wirksamkeit der Bonding-Psychotherapie nur wenige gut kontrollierte Studien vor. Somit fehlt es an wissenschaftlicher Belegbarkeit über die Wirkung.

 

Quellen

Artikel Bonding: Quellenangaben und Links | therapie.de  (letzter Zugriff am 18.4.2021)